Drucken
Seite empfehlen
Sitemap
Impressum
Home
Sie befinden sich hier:  Home > Jugendklimakonferenz

Jugendklimakonferenz der Nordkirche erfolgreich beendet

Passat 03.10.2017


Während die Jugendklimakonferenz heute zu Ende geht, ziehen die Veranstalter eine positive Bilanz.

„Es ist großartig, dass sich so viele Jugendliche über nationale Grenzen hinweg für Klima- und Umweltfragen engagieren und sich für eine gerechte Welt einsetzen“, stellt Imke Frerichs, Bildungsreferentin bei Brot für die Welt Schleswig-Holstein, fest.

„Unser Veranstaltungsort, die Viermastbark Passat in Travemünde, symbolisiert die Welt im Kleinformat. Viele Menschen verschiedenster Nationalitäten müssen auf begrenztem Raum mit begrenzten Ressourcen zusammen auskommen und dabei aufeinander achten“, erklärt Christoph Bauch, Referent im Landesjugendpfarramt der Nordkirche.

Über die gute Zusammenarbeit mit der Nordkirche freut sich Markus Krajc, Bildungsreferent beim Landesjugendring Schleswig-Holstein. „Während die politischen Beziehungen in Europa zunehmend schwieriger werden, gelingt es in der internationalen Jugendarbeit junge Menschen verschiedenster Nationen zusammenzubringen.“

Die dritte Jugendklimakonferenz fand vom 29.09 bis 03.10.2017 auf der Viermastbark Passat in Travemünde statt und stand unter der Überschrift WertSchatzOstsee – ValueBaltic.

Für fünf Tage kamen 120 Jugendliche und junge Erwachsene zusammen, um an konkreten Beispielen zum Klimawandel zu arbeiten und Expertenwissen aus Meeres- und Klimaforschung zu teilen. Die Ostsee wurde als Lebensraum und wirtschaftlicher Nutzraum verstanden und mit dem globalen Klimawandel in Zusammenhang gestellt.

Mit 46 internationalen Teilnehmenden aus dem Ostseeraum kamen verschiedene Perspektiven hinzu. Sie kamen aus Polen, Litauen, Lettland, Estland, Finnland und Norwegen.

Zum Programm gehörten Exkursionen auf der Ostsee mit dem Zweimastschoner Amazone und inhaltliche Arbeit in fünf Interessenfeldern: Im Klima der Politik, Leben an der Ostsee, Neue Energien an der Ostsee, Die Ostsee im Klimawandel, Verkehr auf der Ostsee.

Zu den Referenten der Konferenz zählten Tobias Goldschmidt, Staatssekretär im Umweltministerium Kiel, sowie Dr. Dirk Notz vom Max-Planck Institut für Meteorologie, Hamburg.

© 2016 Jugendpfarramt in der Nordkirche | Impressum | Kontakt
Zum Seitenanfang
▼  Schnellleiste